Arbeitskreis Antirassismus & Empowerment

Ansprechpartnerinnen: Alast Mojtahed Najafi & Folashade Ajayi

Antirassismus ist durch das Erstarken rassistischer und rechtsextremer Parteien und Bewegungen in Deutschland und Europa in den letzten Jahren wichtiger denn je. Seit den Anschlägen in Halle, Hanau und der Black Lives Matter Demonstrationen stößt Antirassismus auf mehr Gehör, aber gleichzeitig auch auf Widerstand. Als Teil einer Bündnis- und Bewegungspartei ist es Ziel des AKs “Antirassismus und Empowerment”, grüne Antworten für ein antirassistisches und solidarisches Europa zu entwickeln. Dafür schauen wir uns zum Beispiel den EU-Aktionsplan gegen Rassismus 2020-2025 genauer an. Neben gesellschaftlichen Strukturen möchten wir den Blick auch auf unsere eigenen Parteistrukturen richten und Perspektiven rassifizierter Personen stärken um inklusive politische Teilhabe und Partizipation zu ermöglichen.

Ob mit oder ohne Vorerfahrungen im Bereich Antirassismus: Ihr seid herzlich eingeladen mit uns intersektionale, strukturelle und dekoloniale Perspektiven zu entwickeln. Bringt gern Themenvorschläge mit, die wir mit internen und externen Expert*innen diskutieren können.